Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Home » Ablauf einer Kreuzfahrt » Die Bordkarte - ein Schlüssel zur Kreuzfahrt

Die Bordkarte - ein Schlüssel zur Kreuzfahrt

Die Bordkarte ist im wahrsten Sinn ein Schlüssel der Kreuzfahrt. Sie wird häufig als Öffnungskarte der Kabine genutzt, dient als Zahlkarte und und gilt im Prinzip als eine Art persönlicher Ausweis während der Fahrt.

Die Bordkarte erhält man in der Regel spätestens mit Betreten der Kabine. Dann hat man damit den Schlüssel zur Kabine in der Hand. Die Bordkarte wird außerdem genutzt, wenn man das Schiff verlässt bzw. wieder betritt. Es wird so automatisch ermittelt, wer an Bord ist und wer nicht.

In der Regel wird die Bordkarte auch - ähnlich etwa einer Kreditkarte - wie ein Zahlungsmittel an Bord benutzt. Die meisten Leistungen an Schiff werden bargeldlos abgewickelt. Dazu gibt man die Bordkarte und der Betrag wird praktisch der Kabine zugebucht. So wird fast alles, was man an Bord verbraucht und was nicht im Reisepreis inbegriffen ist, der Kabine zugebucht.

Beim Ausschiffen muss man die Bordkarte dann noch ein letztes mal vorzeigen. In der Regel ist es so, dass man die Karte danach mit nach Hause nehmen darf.

Anzeige: